2. C-Deerns völlig unerwartet Staffelsieger

Nachdem unsere 2. C Deerns in ihrer ersten Saison auf dem 11er Feld als Staffelzweiter der Herbstmeisterschaft überraschend gut abgeschnitten hatten, waren wir mutig und meldeten die Mädchen für die Frühjarhrsmeisterschaft als “stark”. Die Euphorie wurde jedoch schnell gedämpft, als wir uns in einer Gruppe mit den jeweils ersten Mannschaften von Nienstedten, ETV u.a. wiederfanden. Aber was soll´s, dass Motto lautete “das Beste daraus machen und lernen”!

Mit dieser Einstellung starteten wir in die Saison, wo es gleich zu Beginn gegen die 1. C des ETV gehen sollte. Ohje! Doch kurz nach Anpfiff wurde klar, dass wir hier locker mithalten konnten und unsere Mädchen gingen bereits nach 3 Minuten in Führung. Keine zwei Minuten später klingelte es wieder im Kasten der Eimsbüttlerinnen, 2:0. So ging es weiter bis zum Abpfiff und unsere Deerns konnten einen unglaublichen 10:0 Sieg einfahren, was für ein Auftakt! Mit diesem starken Auftritt im Rücken, erkämpften sich unsere Mädchen ein 3:3 in Nienstedten und konnten danach weitere unglaubliche 5 Siege und ein Unentschieden herausspielen.

So hatten unsere 2. C-Mädchen 4 Punkte Vorsprung, als es am vorletzten Spieltag gegen den direkten Verfolger, die 1. C-Mädchen von Ellerau, ging. Schnell wurde deutlich, dass Ellerau sich viel vorgenommen hatte und unsere Mädchen waren sichtlich beeindruckt von der Spielstärke und körperlichen Überlegenheit der Ellerauer. So mussten wir mit einem 0:2 Rückstand in die Pause gehen, ein ganz neues Gefühl. Aber wenn unsere Mädchen eins können, dann ist es kämpfen! Unsere Deerns kamen motiviert zurück auf den Rasen und konnten sich mit einem Treffer herankämpfen. Das Spiel wurde intensiver und hitziger und es gab einige gute Chancen auf beiden Seiten. Die Ellerauer Mädchen nutzen ihre Chancen jedoch besser und konnten ihre Führung erneut auf 3:1 ausbauen. Danach wurde es noch einmal spannend, als in der 63. Minute das 3:2 fiel. Doch an diesem Tag sollte uns der Ausgleich einfach nicht mehr gelingen und wir mussten uns am 9. Spieltag das erste Mal geschlagen geben, verdientermaßen muss man sagen.

So kam Ellerau bis auf einen Punkt an uns heran und es wurde noch einmal sehr eng am alles entscheidenen, letzten Spieltag. Für unsere Deerns musste ein Sieg gegen die 1.C der Waldörfer her, um den Staffelsieg perfekt zu machen. Gegen die Waldörfer gab es im Hinspiel ein hart umkämpftes 2:2, so dass hier wirklich alles offen war. Und spannnender hätte es kaum sein können! Nach einer schnellen Führung konnten die Waldörfer umgehend ausgleichen, bevor unsere Deerns durch einen verwandelten Elfmeter erneut mit 2:1 in Führung gingen. Yeah! Doch zu früh gefreut, in der 41. Minute gelang den Waldörfern erneut der Ausgleich. Es wäre ja auch zu schön gewesen…

Doch wie schon gesagt, im Kämpfen sind unsere Deerns groß und so fiel in der 49. Minute der erlösende und alles entscheidende Treffer zum 2:3 Endstand, Staffelmeister!!

Was für eine tolle Saison, Mädels – und Trainer- ihr könnt stolz auch euch sein!

Und für die Staffelmeisterschaft gibt es zwar keinen Pokal, bei uns jedoch den Zopf des Trainers 😉

Start typing and press Enter to search

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com
Der Hyundai-Wehner Pokal