Altona-Deerns beim Sichtungstraining

Auch in diesem Jahr schickten die Trainer_innen ihre jungen Talente zum Sichtungstraining nach Jenfeld. Der HFV versammelte die Mädchen um 16:30 Uhr (Ü12) und um 18:30 Uhr (Ü14) auf das Gelände an der Jenfelder Allee.

Das Wetter machte zumindest bei den jüngeren Mädchen nicht so ganz mit. Es regnete und der Kunstrasen war extrem schnell. Bei der Ankunft wurden die Spielerinnen auf die Länder verteilt und bekommen unterschiedlich farbige Leibchen mit Nummern. So konnten die HFV Talentspäher die Mädchen zuordnen. Gespielt wurden neben Hauptplatz auch im „Käfig“. Dort mussten die Mädchen 5 gegen 5 auf engsten Raum gegeneinander antreten. Nach zwei Stunden war es dann vorbei und die Eltern sammelten ihre Kinder wieder ein und fuhren wieder in ihre Stadtteile. Anhand der Trikots konnte man schon gut erkennen wieviele Vereine hier zusammen kamen.

Der HFV bedankte sich noch bei allen Mädchen und versprach sich in den nächsten 2 Wochen zu melden. Mal sehen – vielleicht ist auch wieder jemand aus Altona beim nächsten DFB-Stützpunkt Training dabei.

Start typing and press Enter to search

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com