Saisonstart E4: Ein paar Worte von Coach Fritz

Die neu gegründete 4. E der Altona-Deerns trat am Samstag am heimischen Trenknerweg gegen die Mädels von Duwo 08 in ihrem ersten Punktspiel an. Trainer Fritz zieht ein erstes Fazit:

Liebe Deerns, liebe Eltern: Ein paar Worte und damit ein Fazit zu unserem Start in die Rückrunde gegen Duwo 08. Ganz erfreulich war, dass wir so zahlreich auflaufen konnten mit Ella M., Ruza, Irma, Hannah, Stella, Zoe, Emma, Lotta, Mathilda und Olga. Das Ergebnis gibt nicht den wahren Verlauf des Spiels wieder. Die Duwo-Mädels hatten mit der Nr. 10 eine echte Superspielerin, die aber zunächst von Stella und dann sowohl von Irma als auch Ella gut bewacht wurde. Leider musste Stella dann verletzt vom Platz, sodass unser Angriff auch hinten aushelfen musste. Trotzdem gelangen uns einige gute Konter, die in der 2. Halbzeit stark von Ella vorgetragen wurden. Bei den sieben Gegentoren waren leider zwei oder drei Eigentore dabei. Bei der Tormädchen-Position haben wir noch etwas Luft nach oben, denke ich. Ich möchte auf jeden Fall Emma und Ruza danke sagen, dass sie ins Tor gegangen sind und ihre Sache gegen einen sehr starken Angriff gut gemacht haben. Zu erwähnen ist noch, dass Mathilda in ihrem ersten offiziellen Spiel für Altona 93 gleich den Ball im Duwo-Tor versenken konnte zum 1:7. Bei der gezeigten Leistung, Einsatz, Spaß und Energie waren ja vorbildlich, bin ich überzeugt, dass wir in den kommenden Spielen einige Punkte einfahren werden. Euer Fritz